Lesewettbewerb 2011

Anfang Oktober fand in der Grundschule Hechthausen der alljährliche Vorlesewettbewerb statt.
 
Gesucht wurden die besten Leserinnen und Leser der dritten und vierten Klassen.
 
Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler durch den Vortrag eines bekannten Textes für die Endrunde qualifiziert hatten, siegten schließlich jene Schülerinnen, denen es gelang einen unbekannten Text möglichst fehlerfrei und mit passender Betonung vorzutragen.
 
 
Siegerin der dritten Klassen wurde Deike Mahler vor Max Möller und Navina Kirsch.
 
In den vierten Klassen gewann Josephine Tödt vor Chiara Tiedemann und Katharina Tietje.
 
Als Preis bekamen die Schülerinnen und Schüler jeweils eine Urkunde sowie ein Buch, welches vom Förderverein „Die Hechties“ zur Verfügung gestellt und von dessen 1. Vorsitzenden Torsten Tödt überreicht wurde.
 
Auch die übrigen Teilnehmer der Endrunde, darunter im Vergleich zu den Vorjahren auch erfreulich viele Jungen, konnten sich über kleine Buchpräsente freuen.
 
Foto: Kerstin König
Text: Friederike Schiffner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.